Höhepunkte

  • Maskat
  • Misfat Al-Ibriyin
  • Al-Hamra
  • Nizwa
  • Wahiba Wüste
  • Ras Al-Hadd
  • Sur

Tauchen Sie ein in das orientalische Land Oman. Auf dieser Rundreise werden Sie alle Höhepunkte besuchen, die der Oman zu bieten hat. Die moderne aber noch sehr arabisch gestaltete Hauptstadt Maskat ist der beginn Ihrer Reise. Zudem werden Sie verschiedene Dörfer, Oasen und Strände bewundern können. Die Übernachtung in einem Wüstencamp oder die Beobachtung von Wasserschildkröten sind nur ein paar der aufregenden Punkte in Ihrem Programm. An diese Reise werden Sie sich noch oft erinnern!

Inklusive:
  • 9 Nächte in ausgewählten Unterkünften mit Frühstück
  • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
  • Alle Transfers in einem komfortablen, klimatisierten PKW
  • Programm wie beschrieben inklusive Eintrittsgelder
  • Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • Sicherungsschein

ab 1.790 €

Reiseverlauf

  • 1 Ankunft im Oman

    Sie landen in Omans Hauptstadt Maskat und werden bereits von einem Fahrer erwartet. Dieser bringt Sie zu Ihrem Hotel in der modern arabischen Metropole. Falls Sie nicht zu erschöpft sind, können Sie durch die Straßen bummeln und sich bereits einen ersten Eindruck von der Stadt machen.

  • 2 Erkundung Maskats

    Heute lernen Sie die Hauptstadt des Landes kennen. Zuerst besuchen Sie die berühmte große Moschee von Sultan Qaboos. Werfen Sie einen genauen Blick auf den aufwändig von Hand geknüpften Gebetsteppich und den prächtigen Kronleuchter der Moschee. Anschließend fahren Sie zum Muttrah Souk. Schlendern Sie durch die romantischen Gassen und schauen Sie sich den Markt an. Hier ist feilschen ein Muss. Danach steht die Besichtigung des Natur historischen Museums auf dem Programm. Dort gibt es viele interessante Informationen über Omans Flora und Fauna, die Sie in den nächsten Tagen selbst bewundern können. Weiter geht es vorbei an dem Sultanspalast. Dieser befindet sich zwischen der Mirani und der Jalali Festung, welche im 16. Jahrhundert errichtet wurden. Die königliche Garde nutzt heutzutage die Mirani Festung und in der Jalali Festung kommt das Privatmuseum des Sultans unter. Bevor Sie wieder ins Hotel gefahren werden, statten Sie dem Palast Al Bustan einen Besuch ab.

  • 3 Beginn Ihrer Rundreise

    Der heutige Tag beginnt mit einer Fahrt in die, für den Stierkampf bekannte, Stadt Barka. Hier besuchen Sie den traditionellen Fischmarkt. Anschließend führt Ihre Route Sie weiter in Richtung Nakhal. Auf dem Weg legen Sie einen Halt bei Bait Al Na’aman ein. Die Strecke nach Nakhal ist wunderschön mit den heißen Quellen von Ain Al-Towarah. Nachdem Sie diese bewundert haben, geht es weiter zum Wadi Bani Awf. Sie fahren das Hajar – Gebirge hinauf, bis Sie eine Höhe von etwa 2000 Metern erreicht haben. Dort befindet sich das Wadi Bani Kharus, inmitten von zerklüfteten Schluchten in einer atemberaubenden Landschaft. Hier haben Sie die Möglichkeit für ein Picknick zu halten mitten in einer paradiesischen Landschaft. Achten Sie jedoch auf Schlangen. Das Gebiet wird auch Schlangenschlucht genannt, da hier des Öfteren Schlangen gesichtet werden. Sie fahren weiter in den Ort Birkat Al-Sharaf. Dort haben Sie einen fantastischen Blick auf das Gebirge. Nachdem Sie Al-Hamra hinter sich gelassen haben, gelangen Sie zum dem über 3000 Meter hohe Plateau des Jabal Shams. Hier befindet sich Ihre Unterkunft für die Nacht.

  • 4 Auf nach Nizwa

    Nach einer kleinen morgendlichen Wanderung durch das Gebirge und die unbesiedelten Dörfer, geht es weiter nach Al-Nakhar. Bei einem Bummel durch das alte Dorf, können Sie Einheimische beim Teppichverkauf beobachten. Im nächsten Ort Al-Hamra besuchen Sie das Museum der Altstadt. Anschließend fahren Sie nach Misfat. Dieses gilt als Omans schönstes Bergdorf. Es bietet sich ein Spaziergang durch die prachtvollen Gärten in den Schluchten an. Weiter geht es zu den Bienenkorbgräbern, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Ihre Route führt Sie nun nach Jabrin, ein Ort mit einem einzigartigen Schloss, inmitten von einer beeindruckenden Landschaft. Lassen Sie sich von den traditionellen Malereien des Schlosses verzaubern. Bevor Sie zu Ihrem Hotel in Nizwa fahren, stoppen Sie in dem Ort Bahla. Hier steht ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe, die Festung des Ortes. Diese können Sie jedoch nur von außen bewundern. In Bahla empfehlen wir neben einer Stadtbesichtigung, den Besuch der traditionellen Töpferei.

  • 5 Nizwa und Umgebung

    Heute erkunden Sie Omans frühere Hauptstadt Nizwa. Hier besuchen Sie den berühmten Souk, wo Sie traditionellen Silberschmuck und handgemachte Krummdolche bewundern können. Auch der aus dem 17. Jahrhundert stammende Fort ist sehr empfehlenswert. Probieren Sie ein traditionell omanisches Gericht zu Mittag. Anschließend fahren Sie in die, im Bürgerkrieg zerstörte Stadt, Birkat Al-Mawz. Nach einem kurzen Aufenthalt in dem Ort, fahren Sie den Jabal Al-Akhdar bergauf. Auf einer Höhe von 2000 Metern befindet sich der Diana Point. Von hier können Sie eine atemberaubende Aussicht genießen. Sie werden Dörfer, Wadis, Gebirgsketten und Terassengärten erspähen, in denen die Rosen des berühmten Rosenwassers wachsen. Anschließend begeben Sie sich in das Wadi Bani Habib, in dem unter anderem Trauben, Walnüsse und Granatäpfel gedeihen. Ihre Unterkunft befindet sich in Nizwa.

  • 6 Wüstentrip

    Nach einem stärkenden Frühstück fahren Sie weiter über Ibra , in die uralte Stadt Minzaffa und haben die Möglichkeit den Ort kennenzulernen. Danach bringen wir Sie in eines der schönsten Dörfer des Landes, das Al-Mudayrib. Achten Sie auf die wunderschön verzierten Holztüren. Dann geht es weiter zu der beeindruckenden Oase Wadi Bani Khalid. Lassen Sie sich von dem glasklaren Wasser verzaubern. Anschließend begeben Sie sich in die Wahiba Wüste und besuchen ein Beduinenhaus. Sie erfahren alles über das Leben der Beduinen und deren Kultur. Nach einer aufregenden Fahrt über die Dünen, erreichen Sie das Camp, indem Sie die Nacht verbringen werden.

  • 7 Bis zu den Schildkröten

    Heute lassen Sie das Wüstengebiet hinter sich und halten auf dem Weg, nach Ras Al-Jinz , in dem kleinen Ort Jaalan Bani Bu Ali. Hier können Sie die pompöse Al-Hamoda Moschee aus dem 11. Jahrhundert bestaunen. Jedoch nur von außen, da nur Muslime das Gebäude betreten dürfen. Auch von außen ist es atemberaubend mit den 52 Kuppeln. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht! Danach bringt Sie Ihr Fahrer in den schönen, verschlafenen Küstenort Ras Al-Hadd. Von hier aus werden Sie abends zur Schildkröten Beobachtung gebracht.

  • 8 Faszinierende Hafenstadt Sur

    Heute fahren Sie in die wunderschöne Hafenstadt Sur. Diese ist berühmt für die Herstellung von den traditionellen Dhau Booten. Unter glücklichen Umständen haben Sie die Möglichkeit bei solch einem Bau zuzusehen. Anschließend fahren Sie nach Wadi Shab, wo Sie einen herrlichen Ausblick auf die weiten Strände und das türkisblaue Meer haben werden. Hier befindet sich zudem die schönste Oase im Oman, durch die Sie einen Spaziergang unternehmen werden. Danach führt Ihr Weg Sie wieder Richtung Maskat. Unterwegs können Sie ein erfrischendes Bad in dem Sinkhole nehmen. Auch der Wasserdamm ist einen Besuch wert. Ihre Unterkunft befindet sich in Maskat.

  • 9 Strandtag

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besichtigen Sie ein paar weitere Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt oder entspannen Sie mit einem guten Buch am Strand. Wir buchen gerne eine Tauch- oder Schnorcheltour für Sie dazu.

  • 10 Tschüss Oman!

    Die Zeit des Abschieds ist gekommen. Nach einem letzten omanischen Frühstück werden Sie zum Flughafen in Maskat gebracht.

  • 11 Ankunft in Deutschland

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Frederike Kallen

Ihre Oman-Spezialistin