Höhepunkte

  • Maskat
  • Sur
  • Wahiba Wüste
  • Wadi Bani Khalid
  • Hajar Gebirge
  • Bahla Fort
  • Al Hamra
  • Misfah
  • Nizwa

Erleben Sie auf dieser abwechslungsreichen Oman-Rundreise die Höhepunkte des Landes. Sie übernachten in hochwertigen Unterkünften und werden stets von einem qualifizierten deutsch- oder englischsprachigen Reiseleiter begleitet. Diese Reise eignet sich besonders für Reisende, die gerne Land und Leute erleben, dabei aber nicht auf einen gewissen Komfort verzichten möchten.

Inklusive:
  • Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Transfers in die Wüste und ins Gebirge in komfortablen Allradfahrzeugen
  • 5 Nächte im komfortablen Doppelzimmer mit privatem Bad
  • 1 Nacht im luxuriösen Wüstencamp in der Wahiba-Wüste
  • Tägliches Frühstück, 4 Abendessen
  • Durchgehende deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder für die besichtigten Sehenswürdigkeiten
  • Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • Sicherungsschein

ab 1.975 €

Reiseverlauf

  • 1 Anreise in Maskat

    Ihr Flug wird Sie zur Hauptstadt des Sultanats, nach Maskat bringen. Vom Flughafen aus wird der klimatisierte Transfer Sie in kurzer Zeit zur Ihrem Strandhotel bringen. Dort verbringen Sie 2 Nächte.

  • 2 Stadtbesichtigung in Maskat

    An Ihrem ersten Tag können Sie die Hafenstadt Maskat, welche eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt zwischen Bergen und Meer bietet, näher kennen lernen. Ihr Tag beginnt mit einer Rundfahrt welche Sie zuerst zu der Sultan-Quaboos-Moschee führen wird. Diese ist u. a. bekannt für ihren 4.300m2 großen handgeknüpften Teppich und einen von Swarovski-Kristallen besetzten Kronleuchter. Bei einem Besuch des Bait-al-Zubair Museums besteht die Möglichkeit ein tieferes Verständnis der geschichtlichen Rolle des Landes zu bekommen. Die anschließende Besichtigung des Sultanspalasts bietet eine majestätische Kulisse. Ein Besuch im Muttrah-Souk ermöglicht einen näheren Einblick in traditionelle arabische Märkte.

  • 3 Von Maskat über Sur zur Wahiba-Wüste

    Am heutigen Tag setzen Sie Ihre Reise fort. Ihre Fahrt führt entlang der wunderschönen Ostküste des Landes mit Blick auf die Küstenstädte Quyriat und Sur sowie das atemberaubende Wadi Tiwi. In Sur erhalten Sie eine Führung durch eine Werft, in welcher die handgefertigten Schiffe nach der traditionellen Schiffsbauart ‚Dhau‘ einen besonderen Stellenwert tragen. Danach begleitet Sie ein Geländewagen durch die rötlich-orangen Dünen der Wahiba-Wüste zu einem luxuriösen Wüstencamp. Komfortabel eingerichtete Zelte bieten Ihnen die perfekte Möglichkeit Ihre Umgebung in vollen Zügen zu genießen.

  • 4 Oase und Festungen im Oman

    Führen Sie nach einer aufregenden Nacht in der Wahiba-Wüste Ihre Reise ins Al Hajar Gebirge fort, wo Sie das schönste Wadi des Landes erwartet. Wadi Bani Khalid ist die bekannteste Oase des Omans, welche jedem Besucher die Möglichkeit einer Abkühlung im glasklaren Wasser bietet. Neben einer ganzjährigen Wasserquelle bietet das Whadi Bani Kahlid eine grüne Vegetation, die an diesem Standort eher außergewöhnlich erscheint. Entdecken Sie anschließend das Flair des ehemaligen Hoflebens des Omans im Schloss von Jabrin. Vor Ihrer Ankunft im Hotel können Sie das Bahala Fort (UNESCO-Weltkulturerbe) von außen besichtigen und die traditionelle Bauart bestaunen. Genießen Sie zum Ende des Tages den Ausblick auf der Panoramaterrasse Ihres Hotels.

  • 5 Besichtigung von Misfah und Al-Hamra

    Nach einem entspannten Frühstück im Bergresort mit einer malerischen Aussicht wartet das kleine Dorf Misfah auf Ihren Besuch. Es zeichnet sich durch seine Terrassenfelder und das traditionelle Bewässerungssystem, welches ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, aus. Weiter geht’s mit einem Besuch in der Lehmsiedlung von Al-Hamra, eine der ältesten des Landes. Verlassene Gebäude bieten die Möglichkeit einen Spaziergang in die Vergangenheit Omans zu unternehmen. Bekommen Sie abschließend einen tiefen Einblick in das Leben der traditionellen Omanis und besuchen Sie das Kulturmuseum Bait al-Safah.

  • 6 Stadtbesichtigung in Nizwa

    Jeden Freitag in den frühen Morgenstunden findet in Nizwa ein traditioneller Viehmarkt statt. Schlendern Sie durch die alten Gassen der Stadt und tauchen Sie ein in die Welt der Verhandlungen. Neben Ziegen und Rindern bieten die Händler in Nizwa auch Geflügel und Kamele an. Die Stadt zeichnet sich durch einen eindrucksvollen Festungsturm aus. Nach dem Marktbesuch haben Sie die Möglichkeit, die Festung aus dem 17. Jahrhundert zu erkunden. Im sogenannten Souk (Markt) von Nizwa erhalten Sie anschließend einen Einblick in die traditionellen Gerichte und Zutaten der Omanis. Nachmittags geht es zurück in die Hauptstadt Maskat.

  • 7 Maskat

    Am letzten Vormittag in der Hauptstadt Omans entscheiden Sie selbst, was Sie gerne tun möchten. Je nach Verlangen können Sie am Privatstrand des Hotels Ihre Füße hochlegen oder die Stadt auf eigene Faust erkunden. Anschließend genießen Sie eine entspannte Fahrt über den Golf von Oman mit einem traditionellen Dhau-Schiff. Zum Schluss folgt eine ‚Nacht-Tour‘ durch Maskat. Bei einem traditionellen Abendessen können Sie die Erlebnisse der letzten Woche Revue passieren lassen. Anschließend werden Sie entweder zum Flughafen gebracht oder zu einem Strandhotel Ihrer Wahl. Schauen Sie sich dazu unsere Strandverlängerungen an.

  • 8 Ankunft in Deutschland oder Strandaufenthalt

    Am heutigen Tag landen Sie wieder in Deutschland oder verbringen die folgenden Tage am Strand.

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Frederike Kallen

Ihre Oman-Spezialistin